Warum ich einen Schalter für die Wasserpumpe einbaue

zuletzt aktualisiert am 16. Mai 2022

Im Wesentlichen möchte ich damit verhindern, dass die Wasserpumpe oder die Wasserleitungen unseres Wohnwagens beschädigt werden! Um zu verstehen warum dafür ein zusätzlicher Schalter Sinn macht, muss man wissen wie die Wasserversorgung in einem Wohnwagen funktioniert. Wenn Du ein Wohnwagen-Einsteiger bist, lass mich Dir dazu einen kleinen Überblick geben:

In den Wassertank, der meist in einem der Bettkästen montiert ist und mit Frischwasser betankt wird, hängt eine Tauchpumpe. Von dieser Pumpe führt je ein Wasserschlauch zu den beiden Armaturen in Bad und Küche. In diesen beiden Armaturen ist auch ein Stromschalter eingebaut. Mit diesem Schalter wird beim Öffnen des Wasserhahns die Stromzufuhr zur Pumpe aktiviert und sie beginnt das Wasser aus dem Tank durch die Rohre zur Armatur zu pumpen. Das Wasser fließt!

Die Warmwasseraufbereitung über eine Therme habe ich an dieser Stelle der Einfachheit halber weggelassen und ist auch in diesem Zusammenhang nicht wichtig.
Claus, Tester & Fahrer
Claus

Ich möchte aber mit einem zusätzlich eingebauten Schalter verhindern, dass trotz geöffneter Armatur und aktiver Stromversorgung die Wasserpumpe zu arbeiten beginnt und Wasser pumpt. Klingt komisch? Macht aber in manchen Situationen Sinn!

Welchen Vorteil bringt dieser Schalter?

Dann wenn wir gerade nicht im Wohnwagen leben oder von einer Reise nach Hause fahren, lasse ich immer das Wasser aus dem Tank und öffne beide Armaturen damit das restliche Wasser auch noch ausrinnen kann. Nur dann, wenn oben Luft in den Kreislauf kann, rinnt unten das ganze Wasser restlos aus! Im Herbst und Winter ist das besonders wichtig damit die Pumpe und die Wasserleitungen durch Wasserreste oder sich bildendes und frierendes Kondenswasser nicht beschädigt werden!

Eine Lösung wäre den gesamten Wohnwagen stromlos zu machen. Dann könnte ich die Armaturen öffnen und die Pumpe bliebe trotzdem aus. Das funktioniert aber nicht immer, weil:

  • Durch das kürzlich erst eingebaute Solarpanel und die dazugehörige Batterie wird unser Wohnwagen immer mit 12 Volt Gleichstrom versorgt. Auch wenn wir nicht im Wohnwagen, sondern zuhause sind, können wir so z.B. unseren Kühlschrank betreiben und als erstes beim Ankommen ein kühles Getränk genießen! Der Nachteil: Die Pumpe wäre dauernd aktiv und schnell kaputt, wenn Sie ohne Wasser dauernd läuft.
  • Aber auch bei der Fahrt wird unser Wohnwagen mit Strom durch das Auto versorgt. So lassen sich bei der Fahrt die Getränke kühl halten oder auch die Toilettenspülung betreiben, wenn die nächste Raststätte zu weit weg ist. In diesem Szenario würde die Wasserpumpe ebenfalls permanent arbeiten und rasch kaputt gehen.

Da kommt jetzt mein Pumpen-Schalter ins Spiel! Richtig eingebaut und angeschlossen kann ich damit die Stromzufuhr zur Pumpe auch dann unterbinden, wenn der Wohnwagen autark oder vom Auto mit Strom versorgt wird, alle Armaturen geöffnet sind und sich kein Wasser im Tank befindet.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klicke auf den Stern mit der für Dich entsprechenden Bewertung. Je mehr desto besser!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Niemand hat bisher eine Bewertung abgegeben, magst Du nicht?

Hey, danke für Deine Bewertung!

Erzähle Deinen Freunden davon - Danke!

Richtige Stelle für Einbau finden

Verkabelung der Wasserpumpe.
Zunächst musst Du die Pumpe und die Stromzufuhr dazu finden. Suche zunächst nach dem Wassertank im Wohnwagen und verfolge das Stromkabel, dass von der Pumpe weg geht. Bei unserem Wohnwagen eignet sich die Klemme zwischen Sicherung (schwarzes Kabel) und Stromzuleitung der Wasserpumpe (braunes Kabel) perfekt um den Schalter zwischen zu schalten.

Wenn Du nun weißt bis wohin die zusätzlichen Kabel reichen müssen, kannst Du eine für Dich passende Position finden wo Du den Schalter für die Wasserpumpe einbauen möchtest.

Bei unserem Wohnwagen eignet sich der Bettkasten unseres Doppelbetts perfekt dafür. Hier befindet sich der Wassertank samt Pumpe und ich kann das Kabel für den zusätzlichen Schalter entlang der Unterkonstruktion nach vorne führen und leicht einbauen.

Ich habe absichtlich einen Schalter ohne Kontrollleuchte genommen um die Überlegung die ich beim Umbau des Thermenschalters begonnen habe auch hier fort zu führen.

verwendetes Material & Werkzeug

Mit dem richtigen Material und dem passenden Werkzeug geht der Einbau schnell und sauber vonstatten. Bevor Du beginnst, nimmt Dir ein wenig Zeit und lege Dir diese Dinge bereit:

  • 1 x KFZ-Schalter
  • 2 x Kabelschuhe
  • KFZ Verlege-Kabel
  • Schrumpfschlauch
  • Kabelbinder
  • Klemmen
  • Isolierband
  • 1 x Seitenschneider
  • 1 x Abisolierzange
  • 1 x Crimpzange für Kabelschuhe
  • 1 x Lötkolben samt Lötzinn
  • 1 x Akkubohrmaschine
  • 1 x Holzbohrer mit 21mm Durchmesser
  • 2 x Schraubzwingen samt Sperrholzplatte
  • 1 x Feuerzeug

Schritt für Schritt Anleitung

Wenn Du das Material und das nötige Werkzeug beisammenhast, kann´s eigentlich schon los gehen. Ich habe es so gemacht:

  • Lege zunächst fest wo im Wohnwagen Du den Schalter für die Wasserpumpe montieren möchtest. Zwicke dann mit dem Seitenschneider zwei gleich lange und ausreichend lange Stücke vom roten Kabel ab. Entferne mit der Abisolierzange an beiden Enden beider Kabel das Isoliermaterial und lege die Kabellitzen frei.
  • Je ein Ende des Kabels wird mit dem Lötkolben und dem Lötzinn verzinnt. Auf das andere Ende der beiden Kabel montierst Du mit der Crimpzange die Kabelschuhe. Über die Kabelschuhe schiebst Du nun noch je einen Schrumpfschlauch und schrumpfst ihn mit dem Feuerzeug zusammen.
  • Nun bohrst Du mit dem Akkubohrer und dem 21 mm Holzbohrer das Loch in das Holz. Zuvor aber klemme die Sperrholzplatte mithilfe der Schraubzwingen an die Stelle an der Du das Loch für den Schalter bohren möchtest. Das Holzbrett verhindert, dass die Bohrung ausreißt oder ausfranst.
  • Entferne das Holzbrett samt den Schraubzwingen und stecke den Schalter durch das Loch. Achte beim Einsetzen des neuen Pumpen-Schalters darauf, dass dieser gerade ist. Der Schalter den ich verwendet habe, wird nicht weiter fixiert, sondern klemmt von alleine fest in dem Bohrloch. Verbinde jetzt die beiden vorbereiteten Kabeln mithilfe des Kabelschuhs mit je einem Anschluss des Schalters.
  • Verlege nun die beiden Kabel bis hin zu der Stelle der Stromzufuhr der Pumpe, wo Du den neuen Schalter zwischenschalten möchtest. Fixiere die beiden Kabel mit dem Isolierband oder den Kabelbindern so, dass diese gut versorgt sind und beim be- oder entladen des Stauraums nicht beschädigt werden können.
  • Zu guter Letzt füge den Schalter in den Stromkreis ein. Bei unserem Sterckeman Wohnwagen war das einfach. Die Sicherung war mit einer Klemme an die Stromzufuhr der Pumpe geklemmt. Mit einer zweiten Klemme habe ich nun den Schalter in den Stromkreis der Wasserpumpe integriert, fertig! Bevor Du das machst, unterbinde die Stromzufuhr und entferne vorübergehen die Sicherung.

Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.