Schloss Bran in Rumänien
Lesedauer: 5 Minuten | aktualisiert am 14. Juni 2024

Bine ati venit în România!

Bist Du auf der Suche nach einem neuen Urlaubsziel und überlegst Du Rumänien zu erkunden? Wenn Du Dich mit Deinem Wohnwagen auf die Spuren von Graf Dracula begeben möchtest, gibt es jedoch einige Dinge zu beachten. Hier findest du eine Übersicht über die wichtigsten Bestimmungen für deine Wohnwagen-Reise nach Rumänien. Schönen Urlaub!

Rumänien

  • Rumänien liegt in Mittel- bzw. Südosteuropa
  • Mitglied der Europäischen Union
  • Fläche von etwa 240.000 km²
  • rund 19,3 Mio. Einwohner
  • die Hauptstadt Rumäniens ist Bukarest
  • die Amtssprache ist Rumänisch
  • Nationalfeiertag: 1. Dezember
  • Währung: Rumänischer Leu
  • Telefonvorwahl: +40
  • Kfz-Kennzeichen: RO
  • Straßennetz von rund 85.000 km, wovon etwa 1.000 km auf Autobahnen entfällt
  • Vignettenplicht für Autobahnen und Schnellstraßen
  • extra Maut für die Nutzung von Donaubrücken
Volkspalast in Bukarest, der Hauptstadt von Rumänien

erlaubte Geschwindigkeiten auf Rumänischen Straßen

Wenn Du in Rumänien mit Deinem Wohnwagen unterwegs bist, gelten auf Deiner Fahrt andere erlaubte Höchstgeschwindigkeiten als für andere Fahrer ohne Anhänger.

Ortsgebiet

Im Rumänischen Ortsgebiet darfst Du mit Deinem Wohnwagen 50 km/h schnell fahren.

Im Rumänischen Ortsgebiet sind 50 km/h mit Deinem Wohnwagen erlaubt.
Landstraße

Auf Rumänischen Landstraßen darfst Du mit Deinem Wohnwagen nicht schneller als 70 km/h fahren.

Auf Rumänischen Landstraßen sind nicht mehr als 70 km/h mit Deinem Wohnwagen erlaubt.
Schnellstraße

Über Rumänischen Schnellstraßen darfst Du mit Deinem Wohnwagen 80 km/h schnell fahren.

Über Rumänische Schnellstraßen darfst Du mit Deinem Wohnwagen nicht schneller als 80 km/h fahren.
Autobahn

Auf den Autobahnen in Rumänien darfst Du mit Deinem Wohnwagen 80 km/h schnell fahren.

Auf den Autobahnen in Rumänien sind höchstens 90 km/h mit Deinem Wohnwagen erlaubt.
Dein Wohnwagen ist in Deutschland angemeldet und verfügt über eine gültige 100er Zulassung? Leider gilt die auch nur für deutsche Straßen. In Rumänien musst Du dich aber trotzdem an die 90 km/h auf Autobahnen halten.

Und noch etwas! Sind auf Deiner Strecke zum Beispiel auf Grund einer Baustelle oder anderer Behinderungen niedrigere Geschwindigkeiten angeschrieben, musst Du dich natürlich an diese halten!

Conny, Testerin
Conny

Maut auf den Straßen Rumäniens

Für alle Autobahnen und Schnellstraßen in Rumänien benötigst Du eine digitale Vignette. Eine geklebte Variante gibt es nicht. Bei der digitalen Vignette wird das Kennzeichen Deines Zugfahrzeug registriert und die Bestätigung dafür empfehle ich Dir mitzuführen. Für den Wohnwagen ist keine eigene Vignette notwendig.

Am einfachsten kaufst Du Deine digitale Vignette für ganz Rumänien online unter roviniete.ro oder bei der Rumänischen Autobahngesellschaft direkt am Grenzübergang. Du kannst sie für 7, 30 oder 90 Tage sowie für ein ganzes Jahr kaufen.

Unabhängig von der Vignetten-Plicht für Autobahnen und Schnellstraßen kostet die Fahrt über Donaubrücken extra:

  • Giurgeni – Vadu Oii Brücke
  • Donaubrücke zwischen Calafat (Rumänien) und Widin (Bulgarien)
  • Donaubrücken Borcea und Cernavodă, zwischen Fetesti und Cernavoda

Die Maut in der Höhe zwischen 3 und 12 Euro wird direkt an der Mautstelle vor Ort bezahlt.

Mitreisende Haustiere in Rumänien

So wie in vielen anderen Ländern auch, müssen für uns mitreisende Hunde und Katzen der EU-Heimtierausweis mitgeführt werden.
Marie, Schnüffler
Marie
  • Mitreisende Haustiere müssen durch eine Tätowierung oder einen Mikrochip gekennzeichnet sein.
  • Haustiere müssen vor mehr als 3 Wochen der Einreise nach Rumänien gegen Tollwut geimpft worden sein. Diese Impfung muss auch im Heimtierausweis eingetragen sein.
  • Bei der Autofahrt musst Du dafür sorgen, dass Dein Haustier gesichert ist und nicht für sich und andere Insassen eine Gefahr darstellt.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klicke auf den Stern mit der für Dich entsprechenden Bewertung. Je mehr desto besser!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Niemand hat bisher eine Bewertung abgegeben, magst Du nicht?

Hey, danke für Deine Bewertung!

Erzähle Deinen Freunden davon - Danke!

Denke daran, dass Du auf Deinem Weg nach Rumänien eventuell auch durch Ungarn oder die Slowakei fährst. Denn auch da gibt es Bestimmungen die wichtig sind!
Claus, Tester & Fahrer
Claus

Bestimmungen für Auto & Wohnwagen

  • Das Mitführen eines Verbandskasten ist verpflichtend.
  • Ebenso benötigst Du ein Warndreieck.
  • Für jeden Insassen musst Du eine eigene Warnweste mit haben.
Fahrer, dessen Autos in Rumänien zugelassen wurden, sind verpflichtet einen Feuerlöscher mit zu führen. Allen ausländischen Fahrzeughaltern wird es aber empfohlen.

Du hast noch keinen? Vielleicht kann ich Dich für einen Feuerlöcher im coolen Design aus unserem Sortiment begeistern?

Du findest sie nicht nur mit verschiedenen, tollen Motiven sondern auch gleich die praktische Wandhalterung dazu um im Wohnwagen oder Auto platzsparend und griffbereit montiert werden zu können.

Feuerlöscher im coolen Design

Cathi, Testerin
Cathi

Außerdem gut zu wissen

  • In Rumänien gilt auf allen Vorder- und Rücksitzen Anschnallpflicht während der Fahrt.
  • Der Alkohol Grenzwert liegt bei 0,0 Promille.
  • Es ist verboten, während der Fahrt mit dem Handy ohne Freisprecheinrichtung zu telefonieren.
  • Die Verwendung von Radarwarngeräten ist nicht erlaubt!
  • Außerhalb des Ortsgebiets musst Du auch tagsüber mit Licht fahren.
  • Das Übernachten im Fahrzeug oder dem Wohnwagen außerhalb von Campingplätzen ist erlaubt.

deutsche Übersetzungen wichtiger Schilder

  • Toate directiile >> Alle Richtungen
  • Ocolire >> Umleitung
  • Ceata >> Nebel
  • Drum periculos >> gefährliche Fahrbahn
  • Claxonarea interzisa >> Hupverbot
Im Schilderwald zurecht finden.

Infokarte für Rumänien, mit erlaubten Höchstgeschwindigkeiten und Gespann-Abmessung.

Andere Länder, andere Sitten:

Besonders bei den erlaubten Höchstgeschwindigkeiten mit dem Wohnwagen gibt es schon starke Unterschiede!

Aber um in Rumänien nicht den Überblick zu verlieren, bieten wir Dir unsere kostenlose Infokarte an! Drucke sie aus, hänge sie an Deinen Rückspiegel und behalte damit die erlaubten Höchstgeschwindigkeiten einfach im Blick! Zudem kannst Du auch noch die tatsächliche Höhe und Breite Deines Gespanns eintragen.

Gute Fahrt & schönen Urlaub!

Infokarte herunterladen
Claus, Tester & Fahrer
Claus
Wieso gerade Rumänien?

Ist Dir etwas Aufregendes während Deiner Reise passiert? Erzähle es uns und hinterlasse Deinen Kommentar, wir sind sehr neugierig darauf! Oder teile diesen Artikel in den sozialen Netzwerken und finde heraus, was deine Freunde darüber denken!

Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert